Keinem zugehört

Herr, wenn ich auf diesen Tag zurückschaue,
spüre ich, daß es kein besonders guter Tag war.
Die meiste Zeit war ich mit mir selbst beschäftigt;
die anderen haben nur am Rande eine Rolle gespielt.

Mit vielen habe ich heute gesprochen,
aber keinem zugehört,
richtig zugehört.
Manches habe ich gar nicht gehört,
geschweige denn verstanden.


Herr, verzeih mir, daß ich heute nur an mich gedacht
und die anderen ,,vergessen" habe.

Verzeih mir,
daß ich auch für Dich heute keine Zeit hatte.

Hilf mir,
es morgen besser zu machen!

(Aus: Ceelen Petrus / Carlo Carretto, Ehrlich vor Gott, Freiburg 1981 26)